Sushigeta sind Holzbrettchen auf denen Sushi serviert wird. Der Name kommt von der Ähnlichkeit zu traditionellen japanischen Sandalen (Geta).

Die Brettchen werden auch sushi-dai oder sushi sakari-dai genannt, aber unter Sushi Meistern ist der Begriff Sushigeta üblich. Sushibrettchen ohne Füße werden mori-ban genannt.

Generell wird auf einem Brett von etwa 21cm Weite, 15cm Tiefe und 6cm Höhe genutzt die Portion für eine Person serviert.

Am häufigsten wird weißes Holz mit gerader Maserung zur Herstellung von Sushigeta genutzt.

Sushigeta sind Holzbrettchen auf denen Sushi serviert wird. Der Name kommt von der Ähnlichkeit zu traditionellen japanischen Sandalen ( Geta ). Die Brettchen werden auch sushi-dai oder sushi... mehr erfahren »
Fenster schließen

Sushigeta sind Holzbrettchen auf denen Sushi serviert wird. Der Name kommt von der Ähnlichkeit zu traditionellen japanischen Sandalen (Geta).

Die Brettchen werden auch sushi-dai oder sushi sakari-dai genannt, aber unter Sushi Meistern ist der Begriff Sushigeta üblich. Sushibrettchen ohne Füße werden mori-ban genannt.

Generell wird auf einem Brett von etwa 21cm Weite, 15cm Tiefe und 6cm Höhe genutzt die Portion für eine Person serviert.

Am häufigsten wird weißes Holz mit gerader Maserung zur Herstellung von Sushigeta genutzt.

Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen