Yukata sind leichte, ungefütterte Baumwollkimono, die ursprünglich als Bademäntel gedacht waren. Sie wurden zuhause getragen, oder um damit zum Badehaus in der Nachbarschaft zu gehen. Bei uns wäre der Jogginganzug das Gegenstück zum ursprünglichen Yukata.

Heute haben sich Yukata als lässige und modische Sommerkimono für Veranstaltungen wie Feuerwerke und Festivals etabliert. Moderne Yukata für Festivals unterscheiden sich optisch von denen, die zu heißen Quelle oder als Nachtwäsche getragen werden (siehe Nemaki).

Aufgrund der einfachen Handhabung sind Yukata der perfekte Einstieg in die Welt der Kimono!

Hast Du Fragen zu Yukata? Wir helfen Dir gerne weiter! Schreib uns an: s

Yukata sind leichte, ungefütterte Baumwollkimono, die ursprünglich als Bademäntel gedacht waren. Sie wurden zuhause getragen, oder um damit zum Badehaus in der Nachbarschaft zu gehen. Bei uns... mehr erfahren »
Fenster schließen

Yukata sind leichte, ungefütterte Baumwollkimono, die ursprünglich als Bademäntel gedacht waren. Sie wurden zuhause getragen, oder um damit zum Badehaus in der Nachbarschaft zu gehen. Bei uns wäre der Jogginganzug das Gegenstück zum ursprünglichen Yukata.

Heute haben sich Yukata als lässige und modische Sommerkimono für Veranstaltungen wie Feuerwerke und Festivals etabliert. Moderne Yukata für Festivals unterscheiden sich optisch von denen, die zu heißen Quelle oder als Nachtwäsche getragen werden (siehe Nemaki).

Aufgrund der einfachen Handhabung sind Yukata der perfekte Einstieg in die Welt der Kimono!

Hast Du Fragen zu Yukata? Wir helfen Dir gerne weiter! Schreib uns an: s

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen