Der moderne Hakama für Frauen ist ein weit ausgestellter Rock mit Falten, der mit Bändern über den Kimono gebunden wird.

Verwendung und Form von Frauen Hakama haben sich im Laufe der Geschichte mehrfach geändert. Während der Heian Zeit (8.-12. Jhdt) wurde der Hakama in Form einer weiten Hose unter mehreren Lagen Kimono getragen. Später, Ende des 19. und Anfang des 20. Jhdt., war der Hakama ein Teil der japanischen Schuluniform für Mädchen.  

Heute gehört er zusammen mit Furisode zu einem typischen Outfit für Schulabschlussfeiern.

Hast du Fragen zu Hakama? Wir helfen dir gerne weiter! Schreib uns an: service@yakitori.de

Der moderne Hakama für Frauen ist ein weit ausgestellter Rock mit Falten, der mit Bändern über den Kimono gebunden wird. Verwendung und Form von Frauen Hakama haben sich im Laufe der... mehr erfahren »
Fenster schließen

Der moderne Hakama für Frauen ist ein weit ausgestellter Rock mit Falten, der mit Bändern über den Kimono gebunden wird.

Verwendung und Form von Frauen Hakama haben sich im Laufe der Geschichte mehrfach geändert. Während der Heian Zeit (8.-12. Jhdt) wurde der Hakama in Form einer weiten Hose unter mehreren Lagen Kimono getragen. Später, Ende des 19. und Anfang des 20. Jhdt., war der Hakama ein Teil der japanischen Schuluniform für Mädchen.  

Heute gehört er zusammen mit Furisode zu einem typischen Outfit für Schulabschlussfeiern.

Hast du Fragen zu Hakama? Wir helfen dir gerne weiter! Schreib uns an: service@yakitori.de

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen