Der Nagoya Obi ist eine vereinfachte Form des Fukuro Obi, die während der Taisho-Ära entwickelt wurde. Das Ziel war, das Gewicht des Obi zu reduzieren, und den Obi alltagstauglicher zu machen. Es gibt verschiedene Arten von Nagoya Obi, aber generell ist beim Nagoya Obi immer eine Seite, nämlich die, die um den Bauch gewickelt wird, schmaler genäht. Lediglich der Teil, der auf dem Rücken gebunden wird, hat die gleiche Breite wie ein Fukuro Obi.

Dieser Obi wird zu Kimono wie Komon und Tsumugi getragen.

Hast Du Fragen zu Nagoya Obi? Wir helfen Dir gerne weiter! Schreib uns an: service@yakitori.de

Der Nagoya Obi ist eine vereinfachte Form des Fukuro Obi, die während der Taisho-Ära entwickelt wurde. Das Ziel war, das Gewicht des Obi zu reduzieren, und den Obi alltagstauglicher zu machen. Es... mehr erfahren »
Fenster schließen

Der Nagoya Obi ist eine vereinfachte Form des Fukuro Obi, die während der Taisho-Ära entwickelt wurde. Das Ziel war, das Gewicht des Obi zu reduzieren, und den Obi alltagstauglicher zu machen. Es gibt verschiedene Arten von Nagoya Obi, aber generell ist beim Nagoya Obi immer eine Seite, nämlich die, die um den Bauch gewickelt wird, schmaler genäht. Lediglich der Teil, der auf dem Rücken gebunden wird, hat die gleiche Breite wie ein Fukuro Obi.

Dieser Obi wird zu Kimono wie Komon und Tsumugi getragen.

Hast Du Fragen zu Nagoya Obi? Wir helfen Dir gerne weiter! Schreib uns an: service@yakitori.de

Filter schließen
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
TIPP!
Zuletzt angesehen